FDP Radevormwald

Hilfen

Liebe Radevormwalderinnen !

Liebe Radevormwalder !

die Corona-Krise macht auch vor Radevormwald nicht halt. Viele leiden unter finanziellen Problemen, weil  sie unter Kurzarbeit leiden. Häufig sind finanzielle Reserven aufgebraucht und es gibt Probleme die Miete zu bezahlen. Wir möchten Ihnen Mut machen und Ihnen zeigen, wie Sie staatliche Hilfe bekommen können. Sie können Wohngeld beantragen.

Auch wenn Sie Eigentum haben und Sie Schwierigkeiten haben, die mtl. Raten Ihres Kredits für Ihr Eigentum zu tilgen können, können Sie hierfür Lastenzuschuss beantragen. Die Voraussetzungen bei beide Hilfen sind gleich.

Falls Sie unsicher sind, ob diese Hilfen bekommen können, dann finden Sie auf der Seite des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW nicht nur weitere Details, sondern sie können dort mit Ihren persönlichen Angaben auch eine Probeberechnung durchführen und Ihren Antrag dann dort direkt online stellen. Natürlich können Sie sich die Formulare auch zuschicken lassen und dann schriftlich den Antrag stellen.

https://www.mhkbg.nrw/themen/bau/wohnen/wohngeld

Sie können sich aber auch bei der Wohngeldstelle im Rathaus beraten lassen und dort dann den Antrag stellen.

Wer Wohngeld / Lastenzuschuss erhält, hat auch einen Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket ( BuT ). Dieser Antrag muss im Rathaus – Wohngeldstelle - gestellt werden.

Ganz wichtig, vergessen Sie nicht diese Leistungen gleichzeitig mit Wohngeld zu beantragen, damit Ihnen BuT ab dem gleichen Zeitpunkt wie Wohngeld bewilligt werden kann. Falls Sie wegen Corona nicht gerne persönlich ins Rathaus gehen möchten, können Sie den Antrag auch schriftlich stellen.

Gerade jetzt zum Schulanfang kommen viele Kosten auf Eltern zu.

Das "Bildungs- und Teilhabepaket" besteht aus sechs Komponenten

  • Förderung von Schulausflügen und mehrtägigen Klassenfahrten,
  • Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf,
  • Schülerbeförderung,
  • schulische Angebote ergänzende Lernförderung,
  • Teilnahme an gemeinschaftlicher Mittagsverpflegung und
  • Bedarfe zur Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft
    (z. B. Vereinsmitgliedschaften).

und kann sie dabei unterstützen.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen Infos helfen können, diese schwierige Zeit besser durchzustehen und vielleicht auch ein paar Sorgen lindern konnten.

Wir stehen an Ihrer Seite!

Ihre FDP Radevormwald

Annette Pizzato